Frag mich nicht

Wenn du
einen Baum fragst,
wieso er sich nicht bewegt,
wird er dir wohl sagen:
„Ich wachse in den Himmel.“
Wenn du
eine Welle des Meeres fragst,
wohin sie so schnell eilt,
wird sie dir vielleicht sagen:
„Ich will zum Strand.“
Und der Vogel,
dort droben am Himmel
macht sich eine Freude daraus,
zu sehen wohin er trifft,
wenn er einmal kackt.
Und wenn ich dich sehe,
frage ich dich
wohin du gehst.
Du weisst es nicht
ich aber auch nicht.
„Lass uns ein Stück unseres Weges
gemeinsam gehen.“
Vielleicht finden wir etwas Schönes
oder begegnen gar uns selbst,
Vielleicht vereinen sich
unsere Wege
oder enden abrupt.
Irgendwann kommen wir vielleicht
an eine Kreuzung
an der wir uns fragen
wohin wir gehen wollen.
Dann trennen sich womöglich die Wege
oder werden zur Autobahn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s