Der Gesang des Herzens

Die Augen starren
wie Leichen aus ihren Löchern
und die Lider sind
wie Sargdeckel, die urplötzlich
zufallen und die Sicht verdecken.
Gestern Abend fielen
die Augen
vor Müdigkeit einfach zu
und ich hätte fast verschlafen
und meinen Job verpennt
als ich um 6 Uhr morgen aufwachte
bei dem gleißendem Licht
der Lampe.
Die Flasche Wein
hatte den Boden rot gefärbt
und die Knochen schreien nach Vergeltung.

Dieses Leben
reduziert auf einen Job
der immer schlecht bezahlt
und zuviel Freizeit und
und Energie raubt.
Daneben die wichtige Arbeit,
bei der ich stundenlang
bis tief in die Nacht
dem Gesang meines Herzen folge,
um den Sonnenschein
wieder zu entfachen
und die Samen zu sähen,
aus denen neue Bäume wachsen,
um diese traurige
graue Welt
in eine leuchtende Oase zu verwandeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s